EN | DE     Startseite / News / Sitemap / Impressum / Datenschutz

Vorbehandlung und Nachbehandlung von technischen Federn durch beizen und tempern

Vorbehandlung und Nachbehandlung von technischen Federn

Um eine optimale Haftung der Federn-Beschichtungen zu gewährleisten, müssen die metallischen Oberflächen frei von Fett, Zunder und Rost sein. Hierfür werden die technischen Federn gebeizt. Für dieses Verfahren werden entweder Laugen oder Säuren eingesetzt.

Beizen

Das Beizen der Federn geschieht mit Säuren, um Rost und Zunder zu entfernen. In Verbindung mit dem Entfetten wird eine absolut saubere und reine Oberfläche von Metallteilen erreicht.

Tempern

Tempern ist eine Wärmebehandlung von Federn zur Austreibung des an der Oberfläche befindlichen Wasserstoffs. Dies dient der Vermeidung von Brüchen und wird als Nachbehandlung vorwiegend beim galvanischen verzinken eingesetzt.