EN | DE     Startseite / News / Sitemap / Impressum / Datenschutz

Darhtformfedern von 0,2 bis 2,5 mm Materialstärke

Drahtformfedern

Als Drahtformfedern (bent wire springs) – werden alle Drahtfedern ohne gewickelten Federkörper nach DIN 6930/6935 aus kalt verformten Federstahldraht, wie zum Beispiel Federbügel, Federhaken, Drahtringe, etc. bezeichnet. Die Mindestbiegeradien entsprechen dabei der Drahtstärke des verarbeiteten Materials.

Auch hier verarbeiten wir Material mit einem Drahtdurchmesser von 0,20 mm bis 2,5 mm.

Die im Unternehmen hergestellten Drahtformfedern werden u.a. als Sicherungselemente eingesetzt, dienen Arretierungen und bilden Stützelemente. Sie dienen zum Beispiel dem Sichern gegen Herausrutschen von Ventilstutzen in Pneumatikventilen. Oder sie werden als Splint genutzt. Jedoch werden Drahtformfedern zum Beispiel auch in der Möbelindustrie eingesetzt. Sie dienen dabei unter anderem für den Selbsteinzug der Schubladen. Auch die Musikindustrie kennt uns bereits als zuverlässigen Lieferanten für Mundstücke oder Ersatzteile von Orgeln oder anderen Instrumenten.