EN | DE     Startseite / News / Sitemap / Impressum / Datenschutz

Alfred Weigel Federnfabrik in Ausstellung porträtiert

Unser Unternehmen ist Teil der aktuellen Ausstellung „Verdrängung, Enteignung, Neuanfang: Familienunternehmen in Ostdeutschland von 1945 bis heute“ der Stiftung Familienunternehmen.

 

Sie führt Sie in vier Etappen durch die Jahre 1945 bis heute:

Die Alfred Weigel Federnfabrik wird in der zweiten Etappe der Verstaatlichung (1956-1971) porträtiert.

Plakat Technische Federn Alfred Weigel auf Litfasssäule vor Haus des FamilienunternehmensErfahren Sie, wie die DDR die Alfred Weigel KG zum VEB Feinfedern Karl-Marx-Stadt unter der Leitung von Siegfried Weigel umfirmierte. Umfangreiches Bildmaterial gibt einen guten Einblick in die Geschichte unseres Unternehmens. Lesen Sie weiterhin, wie Siegfried Weigel im Jahre 1990 den Staatsbetrieb reprivatisierte und den Familienbetrieb gegen den Rat der Unternehmensberater weiterentwickelte. Technische Federn aus der Federnfabrik Weigel werden heute weltweit in allen Industriezweigen und allen Bereichen der Wirtschaft eingesetzt.

Besuchen Sie die Ausstellung virtuell unter https://ausstellung.familienunternehmen.de/. Oder schauen Sie sie zwischen dem 9. September und 4. Oktober im Haus des Familienunternehmens am Pariser Platz 6a in 09117 Berlin täglich zwischen 10 und 17:00 Uhr an. Ab November geht die Schau auf Wanderschaft durch Deutschland. Wir werden die Orte hier bekanntgeben, sobald sie verfügbar sind.

Die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen ist der größte Förderer von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet des Familienunternehmens. Ihre Aufgabe ist es, über die Besonderheiten von Familienunternehmen aufzuklären.

Auch auf unserer Website finden Sie viele detaillierte Informationen zur Firmengeschichte.

 

Zurück